Moderne Zahnmedizin

Unsere zahnmedizinischen Schwerpunkte

Unser primäres Ziel ist es, die Zähne und das Zahnfleisch unserer Patienten gesund zu erhalten. Dafür bieten wir Prophylaxe-Programme für Kinder, Jugendliche und Erwachsene an. Sollte es schon zu Zahnschäden gekommen sein, erhalten wie die Zähne möglichst substanzschonend.
Wir wollen unseren Patienten die bestmögliche Behandlung bieten.
Deshalb bilden wir uns laufend fort und investieren kontinuierlich in unsere moderne Praxisausstattung. Informieren Sie sich jetzt, was für die Gesundheit und das gute Aussehen Ihrer Zähne tun können!

Zahnersatz

Mehr Lebensqualität
mit neuen Zähnen

Zahnimplantate

So stabil und fest
wie eigene Zähne

Zahnerhaltung

Ästhetische Inlays
und Zahnfüllungen

Zahnästhetik

Perfekt schöne
und weiße Zähne

Parodontologie

Vorbeugung gegen Zahnverlust

Kinderbehandlung

Schonend, sanft und ruhig

Zahnersatz: Neue Zähne

Zahnkronen, Zahnbrücken und Zahnprothesen

Festsitzender und herausnehmbarer Zahnersatz

Zahnersatz aus Deutschland

Zahnersatz Made in Germany
Bei uns bekommen Sie hochwertigen Zahnersatz, der von deutschen Meister-Dentallaboren aus der Region hergestellt wird:

  • Prothetik GmbH, Kaarst
  • Zahntechnik Th. Schleimer, MG
Zusammen mit unseren Dentallaboren können wir Ihnen folgende Services anbieten:

  • Farbauswahl für neuen Zahnersatz durch den Zahntechniker
  • Zahnersatz-Reparaturen innerhalb eines Tages: morgens gebracht - abends gemacht

Was bei Zahnersatz wichtig ist

Zahnersatz soll fehlende Zähne so ersetzen, dass er nicht zu spüren und für andere nicht zu sehen ist. Besonders wichtig ist, dass Zahnersatz nicht die Funktion der Kiefergelenke und der Kaumuskulatur beeinträchtigt. Grundsätzlich können fehlende Zähne durch Implantate ersetzt werden. Für Patienten, die keine Implantate möchten, gibt es komfortable Alternativen.

Zahnkronen zur langfristigen Zahnerhaltung

Zahnkronen sind streng genommen kein Zahnersatz, weil sie keine fehlenden Zähne ersetzen. Sie dienen vielmehr zur langfristigen Zahnerhaltung. Mit Zahnkronen können stark beschädigte Zähne wiederhergestellt oder Zahnbrücken und Zahnprothesen auf Zähnen befestigt werden. Aus ästhetischen Gründen stellen wir Zahnkronen bevorzugt aus reiner Keramik her.

Zahnbrücken, wenn wenige Zähne fehlen

Mit festsitzenden Zahnbrücken können fehlende Zähne ersetzt werden, wenn eine Zahnlücke nur wenige Zähne umfasst. Dafür werden die Nachbarzähne der Lücke überkront und diese Kronen mit sog. Brückengliedern verbunden. Auch Zahnbrücken stellen wir heutzutage bevorzugt aus reiner Keramik her.

Teilprothesen, wenn viele Zähne fehlen

Wenn viele Zähne fehlen, können Sie durch herausnehmbare Teilprothesen ersetzt werden. Das können einfache Klammerprothesen sein. Die meisten Patienten entscheiden sich heutzutage jedoch für hochwertigen Kombinations-Zahnersatz. Bei diesem wird die herausnehmbare Teilprothese über sog. Teleskopkronen oder Geschiebe an den Restzähnen stabil verankert.

Totalprothesen, wenn alle Zähne fehlen

Wenn alle Zähne fehlen, können sie durch herausnehmbare Totalprothesen ersetzt werden. Damit diese einen besseren Halt haben, werden oft zwei bis vier Implantate pro Kiefer eingesetzt, die den Prothesen einen sicheren Sitz geben.
Beratungstermin vereinbaren

Rufen Sie uns an!

Telefon: 02137 2822

Wir sind für Sie da:
Mo 08:00 - 13:00 15:00 - 19:00
Di 08:00 - 13:00 15:00 - 19:00
Mi 08:00 - 13:00  
Do 08:00 - 13:00 15:00 - 19:00
Fr 08:00 - 13:00  
Termine nach Vereinbarung

Zahnimplantate: Feste Zähne

Die moderne Alternative zu Brücken und Prothesen

Implantate: Mehr Lebensqualität mit festsitzenden Zähnen

Was sind Zahnimplantate?

Implantate sind künstliche Zahnwurzeln, die an Stelle fehlender Zähne in den Kiefer eingesetzt werden und nach dem Einheilen so fest wie eigene Zähne sind. Sie werden entweder aus dem Metall Titan oder aus reiner Keramik hergestellt. Implantate sind nicht zu spüren und können wie eigene Zähne belastet werden. Deshalb und weil sie heutzutage zu den bewährtesten Behandlungsmethoden zählen, entscheiden sich immer mehr Patienten dafür.

Implantate mit Kronen statt Zahnbrücke

Bei kleineren Zahnlücken stellt sich immer die Frage, ob sie mit einer Zahnbrücke oder mit Implantaten und Kronen geschlossen werden sollen. Für Zahnbrücken müssen die (oft gesunden) Nachbarzähne der Lücke beschliffen werden. Außerdem ist die Reinigung der sog. Brückenglieder etwas umständlich und Zahnbrücken werden manchmal als Fremdkörper empfunden. Mit Implantaten müssen keine Zähne abgeschliffen werden, die Reinigung ist einfacher und die neuen Zähne werden nicht als Fremdkörper empfunden.

Feste Zähne statt Teilprothesen

Wenn viele Zähne fehlen (vor allem die hinteren Backenzähne), können keine fest sitzenden Brücken mehr eingesetzt werden. Früher konnten man in solchen Fällen nur noch herausnehmbare Teilprothesen machen. Auch dafür mussten oft Zähne abgeschliffen werden und man hatte beim Abbeißen und Kauen kein so sicheres Gefühl. Heute können die fehlenden Zähne mit festsitzenden Implantaten und darauf befestigten Kronen bzw. Brücken ersetzt werden.

Sicherer Sitz für Totalprothesen

Vollprothesen haben oft einen schlechten Halt - vor allem, wenn die Kiefer schon stark abgebaut sind. Mit zwei bis vier Implantaten pro Kiefer bekommen Totalprothesen wieder einen sicheren Sitz.

Komplett festsitzende Zähne statt Totalprothesen

Implantate können herausnehmbare Vollprothesen auch ganz ersetzen. Mit wenigen Implantaten pro Kiefer und darauf befestigten Zahnbrücken bekommen Patienten komplett festsitzende Zähne und können wieder reden, lachen und essen wie früher.
Beratungstermin vereinbaren

Rufen Sie uns an!

Telefon: 02137 2822

Wir sind für Sie da:
Mo 08:00 - 13:00 15:00 - 19:00
Di 08:00 - 13:00 15:00 - 19:00
Mi 08:00 - 13:00  
Do 08:00 - 13:00 15:00 - 19:00
Fr 08:00 - 13:00  
Termine nach Vereinbarung

Moderne Zahnerhaltung

Ästhetische Komposit-Füllungen und hochwertige Inlays

Eigene Zähne erhalten mit Komposit-Füllungen und Inlays (Einlagefüllungen)

Alternativen zum Amalgam

Kaum jemand möchte heutzutage noch dunkelgraue Kassenfüllungen aus Amalgam, weil sie beim Reden und Lachen oft deutlich sichtbar sind. Außerdem ist Amalgam auch in gesundheitlicher Hinsicht umstritten.

Komposit-Füllungen

Als preisgünstige Alternative wählen Patienten heute oft hochwertige Füllungen aus Komposits. Das sind Kunststoffe mit einem hohen Keramikanteil, die in einem aufwendigen Verfahren fest mit dem Zahn verbunden werden (sog. Adhäsivtechnik). Das verhindert die Bildung von Randspalten, in die Bakterien eindringen und zu einer Randkaries führen könnten. Komposit-Füllungen lassen sich zudem farblich exakt an die Zähne anpassen, sodass sie von anderen nicht zu sehen sind. Außerdem haben sie eine längere Haltbarkeit als einfache Kunststoff-Füllungen.

Minimalinvasive Behandlung

Um bei Zahnfüllungen die gesunde Zahnsubstanz soweit wie möglich zu erhalten, gehen wir minimalinasiv vor. Das bedeutet, dass bei der Karies-Entfernung so wenig gesunde Zahnsubstanz wie möglich abgetragen wird.

Inlays (Einlagefüllungen)

Die Premium-Variante für Seitenzahnfüllungen sind sog. Inlays (Einlagefüllungen). Sie werden außerhalb des Mundes hergestellt und dann in die Zähne eingesetzt. Inlays können entweder aus einer Edelmetall-Legierung ("Gold-Inlays") oder aus Keramik hergestellt werden. Die meisten Patienten entscheiden sich heute für Keramik-Inlays, weil sie sehr gut körperverträglich sind. Da Keramik-Inlays dieselbe Farbe wie die Zähne haben, werden sie von anderen nicht gesehen. Außerdem haben sie eine sehr lange Haltbarkeit.
Beratungstermin vereinbaren

Rufen Sie uns an!

Telefon: 02137 2822

Wir sind für Sie da:
Mo 08:00 - 13:00 15:00 - 19:00
Di 08:00 - 13:00 15:00 - 19:00
Mi 08:00 - 13:00  
Do 08:00 - 13:00 15:00 - 19:00
Fr 08:00 - 13:00  
Termine nach Vereinbarung

Zahnästhetik: Schöne Zähne

Bleaching (Zahnaufhellung), Veneers und mehr

Schönheit, die vom Zahnarzt kommt: Ästhetische Zahnbehandlung in unserer Praxis

Weiße Zähne mit Bleaching (Zahnaufhellung)

Viele Menschen wünschen sich weißere Zähne. Aber sie sind unsicher, ob die Zahnaufhellung den Zähnen nicht schadet. Bleaching ist sicher und funktioniert, wenn wir es machen: Die Zähne werden weißer und bleiben länger hell. Von Aufhellungsmitteln aus dem Internet oder dem Drogeriemarkt kann man das nicht immer sagen. Sparen Sie deshalb nicht an der falschen Stelle und vertrauen Sie Ihre Zahnaufhellung Profis an!
Home-Bleaching: sanfte Zahnaufhellung zuhause
Set für das Home-Bleaching

Home-Bleaching: sanfte Zahnaufhellung zuhause

Für das Home-Bleaching bekommen Sie von uns speziell für Sie hergestellte Bleaching-Folien und ein professionelles Bleaching-Gel. Damit hellen Sie Ihre Zähne in nur ein bis zwei Wochen bequem zuhause auf.

Veneers: Das Zahngeheimnis vieler Stars und Prominenter

Veneers sind hauchdünne Schalen aus Keramik oder Kunststoff, die dauerhaft auf den Zahnoberflächen befestigt werden und den Zähnen wieder ein natürlich schönes Aussehen geben. Sie sind ideal, wenn Zähne abgenutzt, verfärbt, fleckig, ungleich lang oder leicht schief sind. Das Beste daran: Für Veneers muss von den Zähnen nur wenig (manchmal auch gar nichts) abgeschliffen werden. Falls Sie sich schon gefragt haben, warum viele Stars und Prominente so schöne Zähne haben: In vielen Fällen sind das Veneers!

"Unsichtbare" Zahnfüllungen für die Schneide- und Eckzähne

Einfache Kunststoff-Füllungen an den Schneide- und Eckzähnen erscheinen oft als helle oder dunkle Flecken, weil die Farbe nicht exakt an die Zähne angepasst wurde oder weil sich die Füllungen im Laufe der Zeit verfärbt haben. Wir machen stattdessen sog. Komposit-Füllungen aus keramikverstärktem Kunststoff. Sie lassen sich farblich perfekt an die Zähne anpassen, verfärben sich nicht und sind deshalb "unsichtbar". Außerdem halten Komposit-Füllungen länger als solche aus Kunststoff.

Schönheitskorrekturen an den Zähnen

Manchmal haben Zähne "Schönheitsfehler": Ein Zahnecke kann ausgebrochen sein, die Schneidekanten wirken ausgefranst oder die Zähne haben kleine Flecken. In aller Regel können wir bei solchen Problemen schnell helfen. Wenn Sie unzufrieden mit dem Aussehen Ihrer Zähne sind: Rufen Sie uns an!
Beratungstermin vereinbaren

Rufen Sie uns an!

Telefon: 02137 2822

Wir sind für Sie da:
Mo 08:00 - 13:00 15:00 - 19:00
Di 08:00 - 13:00 15:00 - 19:00
Mi 08:00 - 13:00  
Do 08:00 - 13:00 15:00 - 19:00
Fr 08:00 - 13:00  
Termine nach Vereinbarung

Parodontologie

Vorbeugung gegen Zahnverlust

Parodontitis: Zahnbetterkrankung mit Risiken für die Gesundheit

Was ist eine Parodontitis?

Die Parodontitis (umgangssprachlich "Parodontose") ist eine schleichende Erkrankung des sog. Zahnbettes, die oft erst spät bemerkt wird. Unbehandelt führt sie langfristig zu Zahnlockerungen und zum Verlust von Zähnen. Daneben kann eine Parodontitis zu ernsthaften Gesundheitsschäden in anderen Körperregionen führen. Die Hauptverursacher einer Parodontitis sind bestimmte Bakterien. Genetische Faktoren, mangelhafte Mundhygiene, Rauchen, chronischer Stress und falsche Ernährung können das Fortschreiten einer Parodontitis begünstigen.

Woran kann ich eine Parodontitis erkennen?

Typische Anzeichen für eine Parodontitis sind

  • Häufiges Zahnfleischbluten
  • Geschwollenes, dunkelrotes Zahnfleisch
  • Eiter aus den Zahnfleischtaschen
  • Starker Mundgeruch
  • Zahnverlängerungen, Kippungen und Zahnwanderungen
  • Zahnlockerungen
  • Zahnverlust

Wie wird eine Parodontitis behandelt?

Ihre Behandlung gliedert sich in drei Abschnitte:

  1. Vorbehandlung: Professionelle Zahnreinigung und Beseitigung von Reizfaktoren wie z.B. überstehenden Füllungsrändern
  2. Behandlung: Dabei werden harte und weiche Zahnbeläge auf den Zahnoberflächen und in den Zahnfleischtaschen sorgfältig entfernt.
  3. Erhaltungstherapie: Lebenslange regelmäßige Professionelle Zahnreinigungen und Kontrollen in kurzen Intervallen, um ein erneutes Auftreten der Parodontitis zu verhindern
Dazu kommen desinfizierende Maßnahmen, um die schädlichen Bakterien im Mund zu reduzieren.
Beratungstermin vereinbaren

Rufen Sie uns an!

Telefon: 02137 2822

Wir sind für Sie da:
Mo 08:00 - 13:00 15:00 - 19:00
Di 08:00 - 13:00 15:00 - 19:00
Mi 08:00 - 13:00  
Do 08:00 - 13:00 15:00 - 19:00
Fr 08:00 - 13:00  
Termine nach Vereinbarung

Kinderzahnbehandlung

Schonend, sanft und mit viel Verständnis

Unser Ziel ist, dass Ihre Kinder gerne zum Zahnarzt gehen.

Zahnarztbesuch mit Kindern ohne Stress

Für Eltern bedeutet der Zahnarztbesuch mit ihrem Kind oft Stress:

  • Wird es gut mitmachen?
  • Wird es ängstlich sein?
  • Schreit und weint es sogar?
Diese Sorgen möchten wir Ihnen nehmen. Wir behandeln Kinder nicht als kleine Erwachsene, sondern gehen altersgerecht mit ihnen um. Wenn eine Zahnbehandlung notwendig ist, nehmen wir uns besonders viel Zeit und sorgen für eine entspannte Atmosphäre. Wir erklären in kindergerechter Sprache, was wir machen und Ihr Kind darf auch selbst mal "Zahnarzt spielen".

Unser Ziel ist, dass Ihr Kind die Zahnbehandlung möglichst angstfrei erlebt und gerne wieder kommt. Natürlich belohnen wir es auch mit einem kleinen Geschenk für gute Mitarbeit.

Kinderzähne gesund erhalten statt behandeln

Unser Ziel ist, dass Ihre Kinder gar nicht erst Zahnprobleme bekommen. Deshalb führen wir in unserer Praxis die regelmäßige Prophylaxe für Kinder und Jugendliche durch. Dabei zeigen wir Ihrem Kind, wie es seine Zähne richtig pflegt. Wir geben ihm Tipps zur zahngesunden Ernährung und wir überziehen die Zähne mit einem Fluoridlack zum Schutz vor Karies.

Außerdem versiegeln wir die feinen und kariesanfälligen Grübchen auf den Backenzähnen (Fissuren) mit Kunststoff, so dass sich dort keine Karies-Bakterien ansiedeln können. Informieren Sie sich auf unserer Seite zum Thema "Prophylaxe":

▶︎ Prophylaxe für gesunde Kinderzähne

Warum auch Milchzähne erhalten werden müssen

Viele Eltern glauben, Milchzähne seien nicht so wichtig, weil sie ohnehin wieder ausfallen. Das ist ein Irrtum, der für Kinder böse und langfristige Folgen haben kann: Wenn Milchzähne kariös werden, können sie Ihrem Kind nicht nur Schmerzen und Ihnen schlaflose Nächte bereiten.

Sie können auch dazu führen, dass Ihr Kind nicht mehr richtig isst, weil sich Speisereste in und zwischen die kaputten Zähne pressen und Schmerzen verursachen.

Wenn Milchzähne vorzeitig verloren gehen, kann das zu Sprachstörungen (z.B. Lispeln) und zu Verschiebungen der Restzähne führen. Dadurch haben die bleibenden Zähne manchmal zu wenig Platz und langwierige kieferorthopädische Behandlungen können die Folge sein.
Beratungstermin vereinbaren

Rufen Sie uns an!

Telefon: 02137 2822

Wir sind für Sie da:
Mo 08:00 - 13:00 15:00 - 19:00
Di 08:00 - 13:00 15:00 - 19:00
Mi 08:00 - 13:00  
Do 08:00 - 13:00 15:00 - 19:00
Fr 08:00 - 13:00  
Termine nach Vereinbarung